|BOHEMIAN FLOWER DOG|

06:30

[Kann mir mal jemand das Gemüse abnehmen?]
Das steht Dir aber ausgezeichnet Schnuffelchen ;)
Es bringt einen Hauch von Frühling in unseren Garten!
Da können wir bei den frostigen Temperaturen auch gut gebrauchen.
Ein bisschen Gypsy feeling!



Ich liebe Blumen und alles was uns die Natur ins Haus bringt.
Blumenkränze gehen ja seit ein paar Jahren durch alle möglichen Themenbereiche. Hochzeit, Festival, Frühling und jajaaaa...auch in unseren Hundeblogs sieht man sie häufig!
Also nix Neues ABER etwas ganz Schönes!!
Da ich gerne ganze Wände zu bestimmten Anlässen damit dekoriere,
habe ich für Euch hier mal eine ganz einfache Variante zum Nachmachen!! ✂️
So easy & ganz schnell selbst gebastelt. So bringt Ihr ein bisschen Bohemian-Swing in Euer Wohnzimmer oder in die Garderobe Eurer Fellschnauze!



|DIY BLUMENKRANZ|

• Schleierkraut oder andere kleine grasartige Blumenstauden
• 2-3 große Blüten Pfingstrosen, Rosen, Gerbera, ...
was Ihr gerade mögt & natürlich in Eurer Lieblings Farbe ;)
• ein paar elastische Zweige/ Reisig z.B. Weide oder Birke 
Nutzt Euren Hundespaziergang!! Immer schön die Augen offen halten ;)
• grünes Blattwerk, Zweige z.B. wie hier Eukalyptus
• Schere 
• Blumenkrepp (oder masking tape, das geht auch!)
• Kordel / Wolle



So wird's gemacht:
• Aus den Reisig-Zweigen und der Kordel wickelt Ihr Eurer "Grundgerüst" So lang wie der gewünschte Kranz groß sein soll!
• die kleinen Blümchen und das Blattwerk bindet Ihr mit Hilfe des Blumentapes (oder des Wasitapes) zu kleinen Sträußchen -
ähnlich groß wie Anstecksträuße für's Revers!
Macht einfach soviel wie Ihr möchtet, je nach Größe Eures Kranzes!


• legt 2 der Mini Sträuße auf die Mitte Eures Reisig-Bündels und befestigt sie, indem Ihr sie mit dem Tape umwickelt!


• so macht Ihr weiter bis Ihr Euren Kranz schick findet ;)
• Ihr müßt das natürlich nicht symmetrisch machen, aber mir gefällt es so am Besten - hach ja ;)


• Am Schluß kommt immer das Highlight!
Die großen Blüten, die quasi das Centerpiece Eures Kranzes bilden.
Einfach die Stiele (achtet bei der Auswahl auf nicht zu weiche/ wässerige Stiele!) ein bissal durch die Sträuße und den Reisig "flechten" und evtl. nochmal ne Runde Tape drumherum drehen ;)


• nun könnt Ihr die Enden der Zweige etwas überlappend mit den langen Enden der Kordel oder der Wolle zusammenbinden! Ich lasse die Reisigzweige gerne etwas länger t
rausstehen, weil ich es mag wenn es etwas handmade aussieht.


Für den Hunde Schatz hab ich die Zweige natürlich etwas gekürzt.
Piksen ist nämlich doof und wird mit mauligem Blick und Desinteresse   beantwortet- nix für's Foto..
Die Kordel habe ich lang gelassen und konnte so einfach den Kranz wie ein Halsband anziehen und oben mit einer Schleife LOCKER zumachen! 
So kann es die Fellschnauze auch locker (er)tragen ;)

Nepi, das kleine Flowergirl war auch ein wenig stolz auf Ihren neuen Bohemien-Look! Also dann sind wir bereit & der Frühling kann kommen!

YEEAY

Viel Spaß beim basteln*

Juli&Nepi

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

IMRESSUM