| WANDER TAG | unterwegs auf neuen R(O)uten

12:09

Aufstehn, das Schoggi begrüßen, Tee kochen, Brote einpacken, ab ins Auto. Schoggi schon drin? 
[Na klaaaaar, schon lange! Macht hinneeee!]
Um unser kleines Wander-Notiz Buch ein bisschen zu füllen
und ein wenig das Fernweh zu schüren,
gibt es heute einen kleinen Mind-Trip für Euch 
quasi eine Diashow to go Wanderlust für unterwegs

Wer die Ostschweiz bereist, sollte sich den Alpstein vornehmen!
Wunderschön, vielfältig und einfach atemberaubend!!
Etwas Zeit mitbringen & vor allem RICHTIGES Schuhwerk ;)


Wir starten unsere Wanderr(o)ute in Frümsen. 
Ein kleines Dörfchen in der Gemeinde Sennwald im St. Galler Rheintal. Von dort gehts aufs Stauberngrat und zwar ACHTUNG ACHTUNG - mit dem Staubernbähnli ;) SÜÜÜÜß!!!
Ganz klein & gelb kommt die kleine runde Gondel den Berg heruntergefahren um uns einzusammeln.
Tür zu & los gehts 



Hinauf, hinauf - 1751m zum Berggasthaus Staubern.
Oben angekommen wird gezahlt - 30CHF mich & den Lieblingsmenschen, 5CHF für Nepi!
Der nette Bahnchef hat uns dann direkt ein paar Tipps gegeben
und dem Pärchen vor uns geraten nicht zu weit zu wandern beim Blick auf Ihre nicht ganz bergtaugliche Schuhe.
Sehr freundlich ;)
Wir haben uns aufgrund der Schneelage, die den Weg zur Saxer Lücke noch fest im Griff hatte, einfach für einen Abstieg ins Tal entschieden.

Aber der hatte es in sich - Leute es war soooo unglaublich steil!!
Da lauf ich tatsächlich lieber bergauf - die Knie hätten es mir gedankt! Naja so lernt man dazu ;)
So ging es erstmal durch Felsformationen, über Naturtreppen durch karge Heidelandschaft über grüne & noch grünere Alpenwiesen.
Den unteren Teil erreicht man über Bergwanderwege durch wunderschönes Waldgebiet. Traumhaft !!!
Aus diesem Waldstück haben wir allerdings 6 blinde Passagiere mitgebracht die Ihren Zecken-Jahresurlaub lieber auf Labrador machen wollten - aber per Kamm wurden sie entlarvt

Die Strecke ist wunderschön , 3,5h lang (mit Pausen),gut ausgeschildert, bestens begehbar! Allerdings ist grade das obere Stück recht steil - für Mensch & Hund mit Gelenksproblemen also eher ungeeignet!
Da wir aber wir zum Glück NOCH recht intakt sind ,
jammern wir lediglich über starken Muskelkater im Hintern...
SOOO genug der Fakten - schaut's Euch an & plant Eure nächste Wanderrute(o)ute (egal wohin!)

Enjoy it
Eure Nepi Wanderpfote 



Keep wandering folks










You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Das sieht so wahnsinnig toll aus! Ich freu mich immer über einen neuen Eintrag. Jack und ich sind große fans von euch. Weiter so :-)
    LG Nadja & Jack

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadja,

    Huiiii wie toll - wir haben einen Fan ;) ;)
    Wir tanzen auf den Tischen &
    freuen uns wenn Ihr unsere Beiträge mögt!!

    Ganz lieben Dank & liebe Grüße aus den Bergen,

    Juli & Nepi

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe deine Bilder und dein Schreibstil ist so grandios ! Irgendwann muss ich mal zu Euch in die Berge kommen und dann lasse ich meine Zwei von dir ablichten !


    LG Lily, Suki und Jussi

    AntwortenLöschen
  4. Ohoooh liebe Lily ,

    mensch danke, dass ist aber lieb zu so später Stunde ;)
    Ihr seid jederzeit ganz herzlich willkommen ❤️
    Nepi räumt grad schon Platz im Körbchen frei!!

    Liebste Grüße aus den Bergen,

    Juli & Nepi


    AntwortenLöschen

Popular Posts

IMRESSUM